AGBs

1. Gel­tungs­be­reich
Unter die all­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen (nach­fol­gend «AGB» genannt) fal­len alle Rechts­ge­schäf­te, die über den Online­shop https://wiwanni.ch/shop (nach­fol­gend «Online­shop» genannt) abge­schlos­sen wer­den. Die­ser Online­shop wird von Egon Fel­ler (Berg­füh­rer, Inha­ber und Betrei­ber der Wiwan­ni­hüt­te) geführt. Wir behal­ten uns das Recht vor, die vor­lie­gen­den AGBs jeder­zeit zu ändern. Es ist jeweils die zum Zeit­punkt der Bestel­lung gel­ten­de Ver­si­on mass­ge­bend. Die­se ist unter https://wiwanni.ch/agbs ein­seh­bar.

2. Ange­bot
Die Pro­duk­te und Prei­se im Online­shop gel­ten als Ange­bot. Das Ange­bot gilt, solan­ge das Pro­dukt im Online­shop auf­find­bar und vor­rä­tig ist.

3. Pro­duk­te und Prei­se
Wir kön­nen die Prei­se frei fest­le­gen und jeder­zeit ändern. Bei der Bestel­lung ist der auf der Web­site ver­öf­fent­lich­te Preis mass­ge­bend. Sind Prei­se irr­tüm­lich ver­öf­fent­licht wor­den, behal­ten wir uns vor, dies dem Käu­fer vor dem Ver­sand mit­zu­tei­len um eine Preis­kor­rek­tur zu ver­ein­ba­ren oder den Auf­trag zu stor­nie­ren.
Die Prei­se wer­den stan­dard­mäs­sig in Schwei­zer Fran­ken (CHF) ange­ge­ben. Die Ver­sand- und Ver­pa­ckungs­kos­ten wer­den sepa­rat vom Ange­bots­preis berech­net und aus­ge­wie­sen. All­fäl­lig anfal­len­de Nach­nah­men des gewähl­ten Logis­tik­part­ners gehen voll­stän­dig zu Las­ten der Kund­schaft.

4. Bereit­ge­stell­te Infor­ma­tio­nen
Wir bemü­hen uns, die ver­öf­fent­lich­ten Daten im Online­shop aktu­ell und kor­rekt zu hal­ten. Es kann jedoch auf­grund von Pro­duk­ti­ons-/Lie­fer­eng­päs­sen und Ver­käu­fen via ande­rer Kanä­le zu Lie­fer­ver­zö­ge­run­gen kom­men. Des­halb sind alle Anga­ben zur Ver­füg­bar­keit und zur Lie­fer­zeit ohne Gewähr und kön­nen sich jeder­zeit ändern.
Wir über­neh­men kei­ner­lei Gewähr für die Rich­tig­keit oder die Aktua­li­tät der von andern Her­stel­lern bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen, auch wenn die­se sorg­fäl­tig recher­chiert wur­den.

5. Ver­trags­ab­schluss
Der Kauf­ver­trag kommt durch das Absen­den (online) der Bestel­lung und der Annah­me durch uns zustan­de.
Vor­aus­set­zung für einen gül­ti­gen Kauf­ver­trag ist das voll­stän­dig und wahr­heits­ge­mäs­se Aus­fül­len des im Inter­net bereit­ge­stell­ten Bestell­for­mu­lars und das Akzep­tie­ren der hier vor­lie­gen­den All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen (AGBs Online­shop).
Wir bestä­tigt den Ein­gang der Bestel­lung mit einer auto­ma­tisch gene­rier­ten Auf­trags­be­stä­ti­gung per E‑Mail. Die­se zeigt dem Kun­den ledig­lich an, dass die Bestel­lung ein­ge­trof­fen ist und dass der Kauf­ver­trag unter der Bedin­gung der Lie­fer­mög­lich­keit und der kor­rek­ten Preis­an­ga­be zustan­de gekom­men ist.

6. Lie­fer­be­din­gun­gen – Ver­füg­bar­keit und Lie­fe­rung
Als «ver­füg­bar» mar­kier­te Pro­duk­te lie­fern wir nach dem Bestel­lungs­ein­gang mög­lichst bald. Ist ein Pro­dukt nicht vor­rä­tig oder fälsch­lich als «ver­füg­bar» mar­kiert, tei­len wir das dem Kunden/der Kun­din per E‑Mail oder tele­fo­nisch mit. Wir bemü­hen uns um eine rasche Lie­fe­rung.
Ist ein Arti­kel nicht mehr ver­füg­bar und kann nicht mehr beschafft oder pro­du­ziert wer­den, kön­nen wir vom Ver­trag zurück­tre­ten, müs­sen jedoch dem Kunden/der Kun­din bereits geleis­te­te Zah­lun­gen für das betref­fen­de Pro­dukt voll­stän­dig zurück­er­stat­ten.
Ent­ste­hen zusätz­li­che Ver­sand­kos­ten auf­grund einer fal­schen Lie­fer­adres­se oder fal­scher Adress­da­ten, so gehen die­se Kos­ten voll­stän­dig zu Las­ten des Käu­fers.
Falls nicht anders ver­ein­bart ver­sen­den wir natio­na­le und inter­na­tio­na­le Bestel­lun­gen mit der Schwei­ze­ri­schen Post. Es gel­ten die Bestim­mun­gen, Infor­ma­tio­nen und Lie­fer­fris­ten der Schwei­ze­ri­schen Post.

7. Prüf­pflicht
Die gelie­fer­ten oder abge­hol­ten Pro­duk­te sind durch den Käufer/die Käu­fe­rin sofort nach der Annah­me auf Voll­stän­dig­keit, Rich­tig­keit und auf Lie­fer­schä­den zu prü­fen. Liegt ein Man­gel vor, tei­len Sie uns dies inner­halb von 7 Kalen­der­ta­gen mit. Das Pro­dukt muss sich für eine Rück­nah­me im Ori­gi­nal­zu­stand befin­den.

8. Garan­tie­be­din­gun­gen und Leis­tun­gen
Wir stel­len Waren her oder ver­trei­ben Arti­kel ande­rer Her­stel­ler. Wir haben kei­nen Ein­fluss auf die Halt­bar­keit und Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Pro­duk­te sowie die Garan­tie­leis­tung ande­rer Her­stel­ler. Es gel­ten des­halb die Garan­tie­an­ga­ben der Her­stel­ler, sofern die­se in der Schweiz Gül­tig­keit haben.
Im Übri­gen gel­ten die schwei­ze­ri­schen gesetz­li­chen Gewähr­leis­tungs­be­stim­mun­gen gemäss Art. 197 ff. OR.
Ein Garan­tie­an­spruch kann durch den Kun­den nur bei Vor­le­gen des Kauf­ver­trags inklu­si­ve gül­ti­gem Bestell­schein gel­tend gemacht wer­den.
Es besteht kein Garan­tie­an­spruch bei Schä­den durch unsach­ge­mäs­se Behand­lung oder bei Defek­ten, die auf äus­se­re Ein­flüs­se zurück­zu­füh­ren sind. Dies könn­ten zum Bei­spiel Ele­men­tar­schä­den, Feuch­tig­keits­schä­den, Sturz- und Schlag­schä­den oder Beschä­di­gun­gen durch Modi­fi­ka­tio­nen sein.
Wir kön­nen die Garan­tie­leis­tung durch neu­wer­ti­gen Ersatz des Pro­dukts erbrin­gen.

9. Haf­tung und Haf­tungs­aus­schluss
Wir haf­ten nur für die Garan­tie­leis­tun­gen, wel­che unter Punkt 8 auf­ge­führt sind. Jeg­li­che wei­te­re Haf­tung ist aus­ge­schlos­sen. Wir haf­ten nicht für Schä­den wel­che durch unsach­ge­mäs­se Lage­rung her­vor­ge­ru­fen wur­den.

10. Zah­lung
Die Waren­rech­nung ist bis spä­tes­tens 30 Tage nach erhalt der Rech­nung zu beglei­chen. Der Rech­nungs­be­trag wird bei der Waren­an­nah­me fäl­lig und ist in Schwei­zer Fran­ken (CHF) zu beglei­chen.

11. Rück­tritts-/und Wider­rufs­recht
Durch die Bestel­lung ver­pflich­tet sich der Käu­fer zur Abnah­me der Pro­duk­te und Leis­tun­gen.
Er hat jedoch das Recht die erwor­be­ne Ware inner­halb von 30 Tagen nach dem Kauf­da­tum zurück­zu­ge­ben. Dabei ist das Datum des Post­stem­pels mass­ge­bend.
Beschä­dig­te oder unvoll­stän­di­ge Pro­duk­te wer­den nicht zurück­ge­nom­men.
Die Rück­sen­dung der Pro­duk­te erfolgt auf Rech­nung und Gefahr des Käufers/der Käu­fe­rin. Die Pro­duk­te sind ori­gi­nal­ver­packt, voll­stän­dig und gut geschützt an fol­gen­de Adres­se zu sen­den:
Egon Fel­ler
Thermer­weg 15
3938 Aus­ser­berg

12. Daten­schutz
Wir erfas­sen nur per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die für den Ver­trags­ab­schluss nötig sind. Die­se wer­den ohne die geson­der­te Zustim­mung des Käu­fers nicht wei­ter­ver­ar­bei­tet.
Die Daten wer­den nur an Dritt­par­tei­en wei­ter­ge­ge­ben, wenn dies für die Abwick­lung des Auf­trags not­wen­dig ist. Dies betrifft bei einer Heim­lie­fe­rung den Logis­tik­part­ner (z.B. Post, DHL, etc.) und bei der Zah­lungs­ab­wick­lung das Zah­lungs­in­sti­tut.

13. Rechts­an­wen­dung und Gerichts­stand
Die Bezie­hung zwi­schen Egon Fel­ler / Wiwan­ni­hüt­te und der Kund­schaft unter­steht aus­schliess­lich dem schwei­ze­ri­schen Recht. Gerichts­stand ist Brig (Wal­lis).

Ver­si­on AGB – Online­shop: 4. August 2020

Nach oben